Christina Schröer
14. April 2017 | Titelseite

Tipp-Kick-Turnier in Gevelsberg ist Frauensache

Bilder
Trainierten fleißig für das AVU-Familienfest (v.r.): Bürger­meister Claus Jacobi, Kerstin Thiel (Leiterin des Awo­Seniorenzentrums), Klaus Bruder (AVU), Manuela Winter (TKC Gevelsberg), Siggi Gies (TKC) und AVU-Vorstand Uwe Träris. (Foto: Christina Schröer)

Trainierten fleißig für das AVU-Familienfest (v.r.): Bürger­meister Claus Jacobi, Kerstin Thiel (Leiterin des Awo­Seniorenzentrums), Klaus Bruder (AVU), Manuela Winter (TKC Gevelsberg), Siggi Gies (TKC) und AVU-Vorstand Uwe Träris. (Foto: Christina Schröer)

Gevelsberg. (Red./cs) Es sind noch etwa drei Monate bis zum großen Gevelsberger TippKick-Turnier beim AVU-Familienfest – kein Grund für Awo-Seniorezentrum-Leiterin Kerstin Thiel und Bürgermeister Claus Jacobi das Training auf die lange Bank zu schieben.

Am Donnerstag trainierten die beiden bereits fleißig bei Torte und Kaffee im Seniorenzentrum an der Kampstraße. Und das sogar für einen guten Zweck. Denn mit jedem Tor in der Traininsgphase füllt sich der Spendentopf für insgesamt zehn Demenzeinrichtungen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Letztlich verlor die Paarung Thiel/­Jacobi zwar 0:1 gegen das Trainings­team der AVU, die Freude am Spiel war aber trotzdem allen Anwesenden ins Gesicht geschrieben.
Damenteams gesucht
Als großes Vorbild für das Tipp-Kick-Turnier gilt in diesem Jahr die Fußball-Europameisterschaft der Frauen, weshalb die AVU weiterhin auf der Suche von Frauenteams ist – eine Tipp-Kick-Erfahrung sei nicht von Nöten. Ein Team besteht jeweils aus zwei Personen ab 16 Jahren. Bewerbungen sind noch möglich. Weitere Infos gibt es unter www.avu.de/tipp-kick.
Popp als Patin
„Fußball ist diesmal Frauen-­Sache“, erklärt AVU-Vorstand Uwe Täris. „Ich freue mich, wenn viele mitmachen und sich für ein so wichtiges Thema wie Demenzhilfe engagieren.“ Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi ergänzt: „Ich finde es toll, dass Alexandra Popp die Patenschaft für das Turnier übernommen hat. Das zeigt, dass sie mit ihrer Heimatstadt immer noch eng verbunden ist.“ Die Fußball-Nationalspielerin und Olympiasiegerin war sofort begeistert als sie von dem Turnier für den guten Zweck hörte.
Neun weitere Trainings
Bis zum großen Turnier im Juni finden noch neun weitere Vorbereitungsturniere im Kreis statt, bei denen ebenfalls Geld für die erzielten Trainingstore von der AVU gespendet wird.
Wichtigstes Ziel der Aktion ist es, mehr Aufmerksamkeit für das Thema Demenz zu wecken, was Kerstin Thiel von der Awo besonders am Herzen liegt: „Wir möchten die Menschen auffordern, sich frühzeitig mit dem Thema auseinanderzusetzen – und nicht erst, wenn man selbst oder jemand im direkten Umfeld davon betroffen ist.“
Kick-Tisch für Awo-Bewohner
Für die Bewohner des Awo-Seniorenzentrums in Gevelsberg gab es nunmehr einen eigenen Tipp-Kick-Tisch, um an die schönen Erfahrungen des Trainingstages anknüpfen zu können.


Weitere Nachrichten aus Ennepe-Ruhr
Das Leo-Theater bringt Ekel Alfred (2.v.l.) mit „Ein Herz und eine Seele“ nach erfolgreicher Premiere in Ennepetal auch im Ibach-Haus auf die Bühne. (Foto: Leo-Theater)

Neue Spielzeit für das Leo: Premieren, Musical, Gastspiele und Weltmusik

21.06.2017
Schwelm. Eine mitreißende Mischung aus Klassikern, aktuell laufenden Stücken und namhaften zeitgenössischen Autoren – das Leo-Theater blickt auf eine spannende Spielzeit, der ersten im neuen Zuhause, dem Ibach-Haus in Schwelm.Sieben...
Schwer begeistert zeigte sich der NRW-Stiftung-Vorsitzende Harry Kurt Voigtsberger, bei seinem Besuch in der Kluterthöhle in Ennepetal. (Foto: Sarah Schwarz)

57.000 Euro Förderung: Kluterthöhle weiter renaturiert

20.06.2017
Ennepetal. Nachdem die Säuberungs- und Renaturierungsarbeiten des zweiten Bauabschnittes in der Kluterthöhle erfolgreich abgeschlossen wurden, steht jetzt auch der Renaturierung des letzten, dritten Bauabschnittes nichts mehr im Wege....
Damit die Samtpfote sicher durchs Revier streifen kann, sollten Katzenhalter einige Tipps beachten (Foto: IVH)

Ein sicherer Freigang will gelernt sein

20.06.2017
Hagen/EN-Kreis. Dass die Samt­pfote auf der Straße von einem Auto überfahren wird, ist der Albtraum von jedem, der eine Freigänger-Katze hat. Nicht ohne Grund, denn Jahr für Jahr werden zahlreiche Freigänger-Katzen Opfer im...

Frauen holen auf – in kleinen Schritten

20.06.2017
Hagen/EN-Kreis. In Hagen und im Ennepe-Ruhr-Kreis hat sich die Beschäftigung im zurückliegenden Jahr trotz boomender Wirtschaft nur leicht erhöht. „Eine aktuelle Analyse des heimischen Arbeitsmarktes zeigt, dass Frauen mehr als Männer...

Kleiderkammer Sprockhövel: Neue Öffnungszeiten

20.06.2017
Sprockhövel. Die Kleiderkammer der Flüchtlingshilfe Sprockhövel an der Wuppertaler Straße 3 verbessert ihr Angebot und erweitert ihre Öffnungszeiten. Zugleich sucht sie Freiwillige, die ihre Arbeit unterstützen.Die Kleiderkammer...