Sandra Schievelbusch
17. März 2017 | Titelseite

Der Hagener Mirko Schelsinski ist ein echter „Gitarren-Nerd"

Bilder
Mirko Schelsinski-Corliano und seine Frau Claudia bieten mit ihrer „Ruhrcoast-Music“ eine neue Musiker-Plattform in der Wippermann-Passage. (Foto: Schievelbusch)

Mirko Schelsinski-Corliano und seine Frau Claudia bieten mit ihrer „Ruhrcoast-Music“ eine neue Musiker-Plattform in der Wippermann-Passage. (Foto: Schievelbusch)

Hagen. (san) „Mein Mann ist ein Gitarren-Nerd,“ sagt seine Frau über ihn. Jetzt hat Mirko Schel­sinski-Corliano seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Claudia Corliano hingegen hat das Faible fürs Organisieren und Koordinieren. Zusammen ist „Ruhrcoast Music“ ihr Ding.
Zu Beginn des Monats ist das Ehepaar mit seinem Gitarren-­Rundum-Service in die Eilper Wippermann-Passage eingezogen. So durchdacht, wie die beiden diesen Service anbieten wollen, kann aus ihrer Idee etwas Besonderes werden.
Mehr Location als Geschäft
Allein das Ambiente in der ersten Wippermann-Etage hat was. Ein bisschen Vintage und viel Platz, um sich auszuprobieren. Ob an der Akustik- oder E-Gitarre (neu und auch viele aufgearbeitete gebrauchte), ob mit Schlagzeug-Begleitung, ob mit oder ohne Verstärker. Vom absoluten Profi-Musiker bis zum jungen Schüler, der gerade erst Gitarrenunterricht nehmen möchte – hier gibt es Möglichkeiten und Beratung auf vielfältige Art.
Jegliche Instrumente, mitnichten nur Gitarren, werden in der eigenen Werkstatt repariert. Vermietungen sowohl einzelner Gitarren als auch ganzer Anlagen sind kein Thema. Gerade für die, die nicht alltäglich auf der Bühne stehen, ist eine Mini-Kompakt-PA-Anlage eine prima Alternative zum Schleppen eines eigenen Equipments.
Mirko Schelsinski-Corliano ist aber auch der Mann für den individuellen Sound. Er personalisiert ihn sozusagen, indem er Instrument, Effektgeräte und Anlage in Komposition maßschneidert.
Berühmte Kundschaft
Die Stammkundschaft, die sich aus Musikern in ganz Europa zusammensetzt, kann sich sehen lassen. Die Hagener Ge­schäftsleute, die nun in ihre Geburtsstadt zurückkehren, nachdem sie in ähnlicher Weise einen Laden in Bochum mitbetrieben, haben Helge Schneider, die Toten Hosen oder den Gitarristen des verstorbenen Sängers Falco in ihren Lieferlisten stehen.
Gelebte Musik
Durch und durch leben die Corlianos Musik. Selbst die beiden Kinder der beiden 37-Jährigen jammen schon in Papas Band an Gitarre und Schlagzeug mit. Mirko Schelsinski-Corliano selbst hat mit 13 Jahren Spaß am Saitenspiel gefunden, ist überzeugter „Muse“-Fan und hält gern eine Les Paul in den Fingern. „Aber eigentlich habe ich gar keine Lieblingsgitarre. Es gibt so viele tolle Modelle, immer mit anderen Vor- und Nachteilen“, mag sich der Kenner nicht festlegen.
Konzert mit Don Alder
Einen Leckerbissen versprechen die Eheleute mit dem Konzert von Don Alder am Samstag, 25. März, anlässlich ihres Tages der offenen Tür. Um 15 Uhr gibt sich der kanadische Akustik-Gitarrist, der unter anderem als internationaler Fingerstyle-Champion ausgezeichnet wurde, die Ehre. Vor einigen Jahren lernten die Ruhrcoast-Betreiber den Künstler persönlich kennen. Die Chemie stimmte, der Kontakt hielt. Und weil Alder zur Zeit der Eröffnungsfeier durch Deutschland tourt, war es auch sein Angebot, für die Hagener spielen zu wollen.
Und das soll erst der Auftakt für eine mehr oder weniger regelmäßige Eventreihe werden. „Einmal im Monat soll es zukünftig einen Musikertreff geben“, kündigt Mirko Schelsinski-Corliano an.
„Auch soll es Gemeinschaftsaktionen wie Motto-­Abende mit anderen Anrainern der Wippermann-Passage geben“, ergänzt Eherau Claudia, „damit hoffen wir, die Passage kulturell wieder nach vorne zu bringen.“


Weitere Nachrichten aus Hagen am Mittwoch
Hier wird mit Tempo jongliert: Wenn die australischen Messoudi-Brüder in der Manege zu erleben sind, fliegen unzählige Keulen und Bälle durch die Luft. (Foto: Zirkus Knie)

Fliegende Keulen, fliegende Menschen: Zirkus Knie kommt nach Hagen

26.05.2017
Hagen. (as/Red.) Der Zirkus Charles Knie gastiert von Mittwoch, 31. Mai, bis Montag, 5. Juni, auf dem Festplatz auf dem Höing. Manege frei heißt es täglich um 16 und um 19.30 Uhr. Geänderte Vorstellungszeiten gelten für Pfingstsonntag...
Freuen sich gemeinsam auf eine tolle Kirmeszeit 2017 (v.l.): Nicole Damaszek, Präsident Dietmar Thieser, Daniel Gusik, Sibylla Dietrich und Alfons Dröger. (Foto: Lara Zeitel)

Hasper Kirmes lockt mit Ulk in neue Halle

26.05.2017
Haspe. (lz) In Haspe geht es wieder rund: Unter dem Motto „Hoaspe im Hiärten, Kiärmes im Blaut – Dar deit us alle guet“ (Haspe im Herzen, Kirmes im Blut – das tut uns allen gut) startet am Samstag, 17. Juni, die Hasper Kirmes in eine...
[1/2] Viel los ist in der Maiwoche in Herdecke: Für Groß und Klein bieten sich viele Veranstaltungen auf Bühnen und an zahlreichen Ständen. (Foto: Stadt Herdecke)

Programm zu Christi Himmelfahrt: 43. Herdecker Maiwoche

25.05.2017
Herdecke. Ende Mai geht es in Herdecke wie gehabt wieder rund: Am heutigen 24. Mai startet die traditionsreiche Herdecker Maiwoche. Die nunmehr 43. Auflage des beliebten und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Stadtfestes...
Ein „alter Bekannter“ wird neuer Haupt- und Trikotsponsor bei Phoenix Hagen: Das Foto zeigt den Green-IT-Generalbevollmächtigten Andreas Heiermann (l.) und Phoenix-Geschäftsführer Patrick Seidel. (Foto: Green IT)

Phoenix Hagen: Mit Green IT Hauptsponsor gefunden

24.05.2017
Hagen. Mit „Green IT – Das Systemhaus“ aus dem Techno­logiepark Dortmund haben die Feuervögel einen neuen Hauptsponsor gefunden. Im Zuge des Neustarts in der 2. Basketball-Bundesliga ProA ziert das Logo der Dortmunder die...
Auf der Bühne der Pelmke wird seit nunmehr 30 Jahren Musik gemacht. Die Daltons und das Duo Drauf & Dran (Sven Stutzenberger und Rolf Neuendorf) begleiten die Pelmke seit ihrer „Geburt“. Josh und Mütze sind Künstler der aktuellen „jungen“ Generation. Beide feiern mit, wenn es heißt „30 Jahre – 30 Stunden“. (Foto: Pelmke Hagen)

30 Jahre – 30 Stunden: Hagener Kulturzentrum Pelmke feiert Geburtstag

24.05.2017
Wehringhausen. (Red.) Im „Kulturzentrum ­Pelmke“, Pelmkestraße 14, steigt am 27. und 28. Mai die große Geburtstagsparty. Im Frühjahr 1987 öffnete die Pelmke zum ersten Mal ihre Türen. Und das ist definitiv ein Grund für eine große...