Tilo
17. Mai 2017 | Titelseite

Oberverhinderer

Bilder

Im Hagener Rathaus scheut man ungern Mühen und Kosten, sich lächerlich zu machen. Beispiel: die Sache mit den „Baumelbänken“ in der vergangenen Woche. Der CDU-Landtagskandidat Helmut Diegel hatte drei urige und – um ein besseres Baumeln der Beine zu ermöglichen – leicht erhöhte Holzbänke bei der Awo bestellt und sie in Absprache mit den Bezirksbürgermeistern in Helfe, Hohenlimburg und im Volkspark aufstellen lassen. Nach allem, was Tilo beobachten konnte, kam diese Spende bei den Menschen gut an. Zumindest die Baumelbank im Volkspark war tagsüber hervorragend genutzt.
Die Spende rief jedoch nach der Wochenkurier-Berichterstattung am vergangenen Mittwoch ratzfatz eine rathäusliche Beamten-Armada auf den Plan – umgehend drohte man Diegel allerlei Strafmaßnahmen an und zwang ihn zuletzt, zumindest die Volkspark-Bank „einzukassieren“.
Viele Bürger sind fassungslos über die Stadt Hagen. So schreibt Leserin Renate Rademacher: „Das Affentheater der Oberbedenkenträger und Oberverhinderer ist lachhaft, haben doch die Bezirksbürgermeister das Recht, eine Spende für die Bevölkerung anzunehmen, denn sie sind schließlich vom Volke gewählt. Die allgemeine Verwaltung muss dringend abgebaut werden, hat sie doch offenbar nichts Besseres zu tun, als ihre überflüssige Zeit zur Belästigung der Bürger zu verschwenden.“
Was hierzu der Vordenker der Linken im Hagener Rat, Ingo Hentschel, denkt, wissen wir nicht, aber auch er ist in den vergangenen Wochen auf eine breit aufgestellte Oberverhinderer-Armada im Rathaus gestoßen. Hentschel hatte vorgeschlagen, im städtischen Fuhrpark künftig ein Öldialysegerät einzusetzen – mit einem solchen Apparat könnte das bei den Stadt-Autos anfallende Altöl relativ einfach gerei­nigt und dann wieder eingefüllt werden. Das würde auf Dauer nicht nur viel Geld einsparen, sondern auch die Umwelt entlasten. In vielen großen Unternehmen – etwa bei der Rhön-Energie – kommen solche „Säuberer“ längst zum Einsatz, mit Erfolg.
Doch in Hagen wollte man dergleichen gar nicht erst in Augenschein nehmen. Die Oberbedenkenträger rund um Oberbürgermeister-Stellvertreter Christoph Gerbersmann witterten Garantieverluste und andere schlimme Dinge und warfen den Antrag des Volksvertreters Hentschel „mit Schmackes“ in den Rundordner.
So wird das mit der Volmestadt nix mehr.
Tilo



Weitere Nachrichten aus Hagen am Mittwoch

Integrationsrat Hagen sucht Ausrichter für Neujahrsempfang

20.07.2017
Hagen. Der Integrationsrat der Stadt Hagen richtet Anfang des Jahres 2018 wieder seinen Neujahrsempfang in Kooperation mit Migrantenorganisationen aus Hagen aus. Auf diesem Empfang haben Migrantenorganisationen die Möglichkeit, ihre...

Sparkasse Hagen fördert Basketballnachwuchs

20.07.2017
Hagen. Nach der Saison ist vor der Saison. Die Sparkasse Hagen/Herdecke geht noch einen Schritt weiter und blickt schon zwei Jahre weiter auf die Basketballsaison 2018/2019. Bis dahin hat sie nämlich die Jugendbasketballförderung...
[1/2] „Heavy Entertainment“ bot Robbie Williams mit seinem überdimensionalen Boxring den Zuschauern seiner Show in Düsseldorf. Noch bis zum 10. September ist der Sänger auf Tour. (Foto: Lara Zeitel)

Er entertaint sie immer noch: Robbie Williams live und hautnah

19.07.2017
Hagen/Düsseldorf. Er macht sie immer noch verrückt. „Am I still your son, Germany?“ („Bin ich immer noch euer Sohn, Deutschland?“), fragt er und ­grinst, bevor sein Song „Strong“ die Menge in der Esprit-Arena in Düsseldorf zum...

Herdecke: Freie Plätze für Ausflüge in den Sommerferien

19.07.2017
Herdecke. In der zweiten Hälfte der Sommerferien finden wie angekündigt wieder viele spannende Ferienfahrten für Jugendliche ab 13 Jahren statt! „Wir haben noch einige Plätze für diese tollen Ausflügen und Aktionen frei“, macht...
Beim großen Kinderfest im Freilichtmuseum am 23. Juli wird von 12 bis 17 Uhr unter anderem im Bobbycar-Parcours Gas gegeben. (Foto: Ines Hyla)

Im Freilichtmuseum rollt und knattert es beim Kinderfest

19.07.2017
Hagen. (cs/Red.) In ­Anlehnung an das Thema der ­aktuellen Sonderausstellung „Läuft wieder!“ geht es beim diesjährigen Kinderfest im Freilichtmuseum am 23. Juli unter anderem um Verkehrssicherheit, Fahrtechnik und Fahrspaß. Das...