Anja Schade
18. Mai 2017 | Lokalsport

Hollersbacher beginnt Profilaufbahn bei Phoenix Hagen

Bilder

Hagen. Nach der Verpflichtung von Rückkehrer Dominik Spohr kann Phoenix Hagen die nächste Spielerverpflichtung für den ProA-Kader 2017/2018 bekanntgeben. Marco Hollersbacher hat sich für die nächsten beiden Jahre an die Feuervögel gebunden und wird seine Profilaufbahn in der Heimat beginnen.

Der erst 16-jährige ist 2,02 Meter groß und auf den Positionen drei und vier einsetzbar. Seine ersten Schritte hat ­Marco Hollersbacher bei seinem Heimatverein Boele-Kabel in Hagen unternommen, wo er die meiste Zeit seiner Kindheit verbracht hat. Der Flügelspieler hat zwei Jahre für die ­Phoenix Youngsters gespielt. In der letzten Saison spielte Hollersbacher sowohl in der NBBL-Mannschaft von Phoenix und parallel in der 2. Regionalliga-Manschaft beim Kooperationspartner BG Hagen. Seine positive Entwicklung brachte den 2000er Jahrgang letztendlich auch zur Junioren-Nationalmannschaft, wo er 2016 an der U16-Europameisterschaft teilgenommen hat.
Grothe glücklich
Headcoach Matthias Grothe: „Ich bin sehr glücklich, dass sich Marco für Phoenix Hagen entschieden hat und das trotz vieler anderer Angebote von Topvereinen aus der Bundesliga. Marco ist ein waschechtes Eigengewächs und gehört zu den Toptalenten in Deutschland, daher möchten wir ihm die Gelegenheit geben, sich in den nächsten zwei Jahren bei uns in der ProA zu beweisen.“


Weitere Nachrichten aus Hagen am Samstag