Andrea Schneider
16. Juli 2017 | Titelseite

Eine Stadt nur für Kinder: Iser-Kid-City empfängt erste Bewohner

Bilder
(Foto: A. Schneider)

(Foto: A. Schneider)

Iserlohn. (as) Der Fritz-Kühn-Platz hat sein Gesicht verändert. Am Fuße der Stadtmauer ist in den vergangenen Tagen eine neue, kleine Stadt entstanden: Iser-Kid-City. Nein, noch ist sie nicht bewohnt. Die Kinderstadt wird am Montag, 17. Juli, um 9 Uhr die ersten „Einwohner“ empfangen.
Doch erste Aktivitäten sind schon jetzt nicht zu übersehen. Das Helferteam (Foto) hat sich mit den Gegebenheiten vertraut gemacht. Die Jungs und Mädels vom Kinder- und Jugendrat haben bereits eine Auswahl an selbst gezogenen Pflanzen in die Gärtnerei gestellt. Ein paar Zelte weiter richtet Astrid Halfmann ihr Fotostudio und ihre Werbeagentur ein. „Hier werden die Plakate für den Bürgermeisterwahlkampf entstehen“, sagt sie.
Iser-Kid-City ist mehr als nur drei Wochen Ferienspiele auf dem Fritz-Kühn-Platz. Hier schaffen sich die jungen Akteure ihre eigene Stadt mit eigener Zeitung und sogar einem Beauty-Salon. Es gibt ein Einwohnermeldeamt, einen Bürgermeisterschreibtisch und sogar einen Kiosk, in dem die Arbeiten, die in der Stadt entstehen, erworben werden können.
Gekocht wird diesmal übrigens selbst in der Kinderstadt. Ein tolles Einsatzgebiet für Nachwuchs-Sterneköche. Sie werden beispielsweise all die bewirten, die sich in der Holzwerkstatt grob- und feinmotorisch ausgepowert haben. Schwitzen, aber auch Spaß sind garantiert in der Iserlohner Kinderstadt.



Weitere Nachrichten aus Iserlohn

Iserlohner Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft: „Fußabdrücke in der Stadt hinterlassen“

20.07.2017
Iserlohn. (as) Olaf Pestl wirkt entspannt. „Wir sind ganz zufrieden“, sagt er. Das klingt wie die Untertreibung des Jahrzehnts. Eigentlich sollten er, der Geschäftsführer, und sein Team von der Iserlohner Gemeinnützige...
Annette Schulte-Ortbeck wurde Opfer eines folgenschweren Taschen-Diebstahls. Wie die Täter an ihre Pin-Nummern kamen, ist auch Ehemann Bernd (r.), Polizeipressesprecher Marcel Dilling (2.v.l.) und Kriminalhauptkommissar Michael Schneider ein Rätsel. (Foto: Claudia Eckhoff)

Ohne Pin? Diebe fegten im Nu das Konto leer

19.07.2017
Iserlohn. (clau) „Ich achte immer darauf, dass die Reißverschlüsse meiner Handtaschen zu sind und die Laschen nach vorne zeigen, wo ich sie sehen kann“, versichert die Iserlohner Unternehmerin Annette Schulte-Ortbeck. „Die Träger habe...
[1/2] Geschafft! Der Hohler Weg als letzter Abschnitt der gewaltigen Altstadtbaustelle wird am späten Dienstagnachmittag wieder für den Verkehr freigegeben. Damit endet ein mehr als zweijähriges Bauprojekt im Herzen Iserlohns. Das Foto zeigt ein begeistertes Team der Stadtverwaltung: (v.l.) Mike-Sebastian Janke, Nicole Neuhoff, Rüdiger Klincke, Christine Schulte-Hofmann, Stefan Thiemann und Stefan Dörpinghaus. (Foto: Andrea Schneider)

„Am Ende wird‘s schöner“ - Iserlohner Altstadtbaustelle: Letzter Abschnitt fertig

17.07.2017
Iserlohn. (as) Baurat Mike-Sebastian Janke hat gut Lachen. „Willkommen“, strahlt er. Und: „Wir freuen uns.“ Wir, das sind in diesem Fall Stefan Dörpinghaus, Nicole Neuhoff, Rüdiger Klincke und Stefan Thiemann.Dem Team von der...
Vom Rhein an den Seilersee: Travis Turnbull kommt, wie
zuletzt schon vermutet von den Kölner Haien, für ein Jahr zu den Iserlohn Roosters. (Foto: City-Press)

Nun also doch: Travis Turnbull kommt

15.07.2017
Iserlohn. Die Iserlohn Roosters haben einen weiteren neuen Stürmer für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Vom Westrivalen Kölner Haie wechselt der 31 Jahre alte Travis Turnbull zum 1. August an den Seilersee. Er...

Veranstaltungen in Iserlohn: 15. bis 22. Juli

15.07.2017
Samstag, 15.7.Stadt Iserlohn und Werbegemeinschaft Letmathe: ab 14 Uhr Kiliankirmes in der Letmather InnenstadtStädtische Galerie: 11 bis 17 Uhr, „Observations 2017“ – Fotoarbeiten im Rahmen des „Street Photography Festivals“,...