Norbert Fendler
20. April 2017 | Total Lokal

Schwerter Eisenbahnfreunde führen über EAW-Gelände

Bilder

Schwerte. Im Jubiläumsjahr „150 Jahre Eisenbahn Schwerte (Ruhr)“ starteten Lothar Schulze und Sabine Totzauer kürzlich mit einer Gruppenführung in die Saison. Im vorigen Jahr nahmen mehr als 180 Personen an den Rundgängen durch das ehemalige EAW teil. Sie kamen aus Schwerte und den Nachbarstädten und waren erstaunt, wieviel es dort auch heute noch zu sehen gibt.
Lothar Schulze und Sabine Totzauer berichten, wie in den größtenteils denkmalgeschützten Hallen früher gearbeitet wurde und welche Bedeutung das ehemals größte und modernste Dampflokausbesserungswerk für Schwerte hatte. Hautnah erleben können die Teilnehmer, wie heute in den alten Hallen gearbeitet wird. Auch in diesem Jahr stehen wieder regelmäßige Rundgänge auf dem Programm.
Der erste Rundgang findet am Freitag, 5. Mai statt. Weitere folgen jeweils am ersten Freitag im Monat bis einschließlich Oktober (2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September und 7. Oktober). Treffen ist jeweils um 16.30 Uhr am ehemaligen Tor 1 am Hasencleverweg an der Hinweistafel neben dem Eingang zum SIGNAL-Kaufhaus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Gruppen können mit den Eisenbahnfreunden individuelle Termine vereinbaren. Kontakt: Lothar Schulze, Tel. 0170 / 3137517, Sabine Totzauer, Tel. 02304 / 22178 per E-Mail an ankunft@eisenbahn.schwerte.de


Weitere Nachrichten aus Schwerte
Jens Kieckbusch, Dieter Böhmer, Hans-Georg Rehage, Klaus-Peter Langner, Herbert Hamacher und Bernd Krause (v.l.) beim Termin auf dem Mehrgenerationenspielplatz. (Foto: Norbert Fendler)

Das Spielplatzfest in Ergste wird nachgeholt

21.06.2017
Ergste. (Red.) Ins Wasser gefallen ist im vergangenen Jahr wegen des heftigen Sturms das Fünf-Jahres-Fest des Mehrgenerationen-Spielplatzes am Friedhelm-Mann-Weg. Jetzt wird die Feier nachgeholt, und zwar am kommenden Samstag, 24....
Alina, Tobias Bäcker, Jolie, Andrea Reinecke, Ronja, Ulrich Walter und Greta (v.l.) freuen sich über die erweiterten Aktivitäten. Denn: „Neue Legenden braucht die Stadt“, so das Motto der schreibenden Ruhrstadtkinder. (Foto: Norbert Fendler)

Schwerter Ruhrstadtkinder jetzt auch mit Dienstagsgruppe

20.06.2017
Schwerte. „Neue Legenden braucht die Stadt“: Seit Beginn des Jahres trifft sich die junge Schreibergruppe „Ruhrstadtkinder“, die zur Zeit neun Mitglieder zählt, immer montags zum Fabulieren und Ideenspinnen. Dank einer Spende des...
Vertreter der Stadt Schwerte, der Straßenverkehrsbehörde sowie der Polizei und Feuerwehr begutachteten in dieser Woche die Parksituation am Appelhof im Bereich der Dreifachturnhalle. (Foto: Norbert Fendler)

Am FBG/Appelhof: Absolutes Halteverbot und mehr Kontrollen

20.06.2017
Schwerte. (Red.) Ortstermin am Appelhof im Bereich des FGB und der Dreifachturnhalle: Dort läuft die Parksituation zunehmend aus dem Ruder. Für Rettungswagen und Feuerwehr ist das Durchkommen schwierig, auch die Müllabfuhr hat...

Rat befasst sich mit den Forderungen der Schwerter Bandinitiative

19.06.2017
Schwerte. (Red.) Die Bandinitiative und der Kunterbunt e.V. Schwerte haben am Mittwoch im Ausschuss für Bürgeranregungen und Bürgerbeschwerden (ABB) einen Antrag auf eine Bürgerbeschwerde gegenüber der Verwaltung der Stadt Schwerte...
Gruppenfoto zum Abschluss des Kanurennens. (Foto: Norbert Fendler)

Ein wunderbares Kanu-Fest - Wochenkurier-Team war Publikumsliebling

19.06.2017
Schwerte. (NO) An dieses Fest werden sich nicht nur Sportler, Freunde und Förderer, sondern auch die vielen Besucher gern erinnern, die ansonsten mit dem Kanusport weniger „am Hut“ haben: Am vergangenen Samstag fand auf dem...