Norbert Fendler
18. März 2017 | Total Lokal

„Spot the Drop“ - Kleinkunst in Schwerte

Bilder
(Foto: Veranstalter)

(Foto: Veranstalter)

Schwerte. Ein ganz besonderer Kleinkunstabend erwartet das Publikum am Freitag, 24. März, um 19.30 Uhr in der Rohrmeisterei im Rahmen der 61. Schwerter Kleinkunstwochen. Dem Kulturbüro im Kultur- und Weiterbildungsbetrieb der Stadt Schwerte ist es gelungen, das international renommierte Jonglage-Duo „Spot the Drop“ zu verpflichten.
Dahinter verbergen sich zwei Ausnahmekünstler, die an den Zirkusschulen in Bristol und Brüssel ausgebildet wurden und in ihrem Genre zur Spitzenklasse gehören. Hier treffen Artistik und circensische Höchstleistung auf subtilen Humor und teils kafkaeske Alltagssituationen. Detailverliebt choreographiert und minutiös getaktet, entsteht aus zunächst geballter Langeweile ein Beckett‘sches Theater des Absurden, in dem die Konflikte zwar alt, aber noch lange nicht gelöst sind.
Karten sind erhältlich in der Vorverkaufsstelle der VHS oder im Kulturbüro des KuWeBe unter Tel. 02304 / 104-812 oder -802 sowie per E-Mail an kulturbuero@kuwebe.de.


Weitere Nachrichten aus Schwerte