Norbert Fendler
14. Juli 2017 | Gesundheitskurier

Training bei Wärme

Bilder
Der Körper muss sich beim Joggen im Sommer erst einmal an die höheren Temperaturen anpassen.  (Foto: Archiv)

Der Körper muss sich beim Joggen im Sommer erst einmal an die höheren Temperaturen anpassen. (Foto: Archiv)

(Red.) Jeder Körper reagiert auf die Sommerhitze anders. Während bei dem einen Jogger die Leistungsfähigkeit einbricht, blüht der andere geradezu auf. Das hängt vor allem von der Veranlagung ab, aber auch vom Trainingszustand, der Körpergröße und dem Körpergewicht.
Allen Joggern ist aber gemein, dass sie sich an hohe Temperaturen erst einmal gewöhnen müssen. Dieser Prozess dauert in der Regel etwa zehn Tage, danach sind 90 Prozent der maximalen Hitzetoleranz erreicht. Trotzdem gibt es Jogger, denen die Hitze trotz Anpassung nicht behagt. Dann sollte man das Training in die kühleren Morgen- oder Abendstunden verlegen. Ab Temperaturen über 20 Grad sollten dann Lauftempo und Laufumfänge reduziert werden.
Denn je mehr Jogger schwitzen, desto mehr Flüssigkeit müssen sie zu sich nehmen, um den Verlust wieder auszugleichen. Der persönliche Flüssigkeitsverlust kann durch Wiegen vor und nach dem Joggen ermittelt werden. Die Differenz gibt in etwa den Flüssigkeitsverlust an. Jogger, die zu viel trinken, können dadurch einen Natriummangel provozieren. Durch die zu hohe wird das Blut „verwässert“, der Salzgehalt nimmt ab. Die Folge: Überhydrierung.



Weitere Nachrichten aus Schwerte
(Foto: Norbert Fendler)

130 Jahre Freude am Chorgesang in Schwerterheide

20.07.2017
Schwerterheide. 1837 wurde der der MGV Liedertafel Schwerterheide gegründet. Zu den Männern der ersten Stunde gehörten zahlreiche Mitarbeiter der Wilhelmshütte am Bahnhof. Damals traf man sich in der Gaststätte Schröder, dem heutigen...
Ulrich Walter (l.) gratuliert Nachfolger Helmut Bernhard zum Präsidentenamt. (Foto: Lions Club Schwerte)

Ulrich Walter ist neuer Schwerter Lions-Club-Präsident

19.07.2017
Schwerte. Helmut Bernhard, in Ruhestand getretener ehemaliger Geschäftsführer der Diakonie Mark Ruhr, ist neuer Präsident des Lions Club Schwerte/Ruhr. Er löst damit Ulrich Walter ab, der den Club im abgelaufenen Lionsjahr 2016/17...
Doris Barthelmey und Birgit Wippermann bieten einen Selbstverteidigungskurs an. (Foto: Gleichstellungsstelle Schwerte)

Für Mädchen und Frauen: Selbstbehauptung und Selbstverteidung

19.07.2017
Schwerte. Ein Schnupperkurs zum Thema Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen ab zwölf Jahren sowie Frauen findet am Samstag, 23. September, von 11 bis 15 Uhr in der Budo-Halle am Südwall 4 statt.„Gewalt gegen Frauen hat...
Auch in der Schwerter Verbraucherzentrale fand eine Infoaktion zum Thema Taschendiebstahl statt (v.l.) Seniorenberater Hans-Ulrich Majewski, Beratungsstellenleiterin Angelika Weischer, die Beraterinnen Margot Grulke und Petra Landwehr und Beratungsstellen-Mitarbeiter Christian Schwarzfischer. Heute sind die SeniorenberaterInnen auf mit einem Infostand auf dem Wochenmarkt präsent. (Foto: Norbert Fendler)

Schwerte: Infos gegen Taschendiebstahl

18.07.2017
Schwerte. Taschendiebstahl – immer ein Thema. Im Rahmen einer landesweiten Aufklärungsaktion der Polizei des Landes NRW führten auch die Seniorenberaterinnen und Seniorenberater des Kommissariats Prävention / Opferschutz der...

Schwerter VHS-Programm für das zweite Halbjahr ist da

18.07.2017
Schwerte. Das VHS-Programm für das zweite Halbjahr 2017 ist in dieser Woche erschienen. Es umfasst rund 200 Angebote, darunter etwa 50 neue Veranstaltungen. Wie VHS-Leiter Christian Vogel berichten konnte, schreitet die Vernetzung mit...